Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Langstreckenlauf: Kraftraining mit Vibrationstraining hat keinen Vorteil gegenüber klassischem Krafttraining

In der Studie von Bertuzzi et al. führten 22 Langdistanzläufer 6 Wochen Krafttraining (Kniebeugen) durch, wobei das Training entweder mit oder ohne Ganzkörper Vibrationstraining stattfand. Erhoben wurden jeweils Parameter der Kraftfähigkeit (1 Repetition Maximum) als auch Ausdauerleistungsfähigkeit (Time to Exhaustion, VO2max). Die Ergebnisse zeigen keinen zusätzlichen leistungsverbessernden Effekt der Vibrationsplatte gegenüber der Gruppe ohne Vibration: Beide Gruppen verbesserten sich parallel in der Maximalkraft während sich die Ausdauerleistungsfähigkeit beider Gruppen nicht verbesserte.

 

 

→ Weitere Informationen (Externer Link)