Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Thermoregulation im Spitzensport

Der Übersichtsartikel von Reilly und seinen Mitautoren fasst die neuere Datenlage zu Thermoregulation im Leistungssport zusammen. Dabei werden mögliche leistungslimitierende Faktoren berücksichtigt, so zum Beispiel die Rolle des Zentralen Nervensystems während körperlicher Belastung sowie die Folgen von hohem Flüssigkeitsverlust infolge hoher Schweissproduktion. Des weiteren befassen sich die Autoren in ihrem Artikel mit Interventionen, die die Thermoregulation zu verbessern, wobei hier besonders die Akklimatisierung  im Vordergrund steht. Außerdem wird deutlich, dass auch Precooling unmittelbar vor Belastung eine effiziente Methode sein kann, einer Leistungsminderung aktiv entgegen zu wirken.

→ Weitere Informationen (Externer Link)