sportsandscience.de

Wie funktioniert funktionelle Magnetresonanztomographie (MRT)?

Mit Hilfe der funktionelle Magnetresonanztomographie (fMRT) kann bestimmt werden, welche Teile des Gehirns bei welchen Aktivitäten beansprucht werden. So wurde entschlüsselt, welche Teile des Gehirns z.B. für Bewegungen zuständig sind. Welche Hirnareale bei welcher Aktivität beansprucht werden, steht im Zusammenhang mit Durchblutungsänderungen und Stoffwechselvorgängen.  Wie eine fMRT funktioniert, und welch tragende Rolle Hämoglobin dabei spielt, erfahren Sie hier!