sportsandscience.de

Wiederholtes Luftanhalten führt zur Milzkontraktion aber nicht zur Leistungssteigerung

Es ist bekannt, dass bei (wiederholtem) Luft anhalten die Milz kontrahiert. Die Milz fungiert als eine Art “Not/Reservespeicher” für rote Blutkörperchen. Die vorliegende Studie untersuchte ob die Kontraktion der Milz, nach wiederholtem maximalem Luft anhalten zu einer Erhöhung zirkulierender roter Blutkörperchen führt und dadurch die Leistungsfähigkeit im nachfolgenden 4 km Zeitfahren steigern kann. Leider nein…! Hier gibt’s mehr Informationen zu der Studie.

Milz 2

Vollständigen Artikel lesen (Externer Link)

Durch klicken auf diesen Link verlassen Sie unsere Webseite. Sollte der angegebene Link nicht mehr funktionieren oder gar auf bedenklichen oder fehlerhaften Inhalt verweisen, so teilen Sie uns dies bitte mit. Wir werden den entsprechenden Link überprüfen und gegebenenfalls sofort löschen.

Repeated apnea-induced contraction of the spleen does not enhance performance in a subsequent time-trial

It is known that the spleen contracts due to apnea. In the Spleen erythrocytes are stored, and it has been shown that splenic contraction induced by repeated apneas  increases oxygen availability. In theory, this may lead to a better performance. However, in practice this could not been certified in a subsequent cycle time trial. Read more about the Study here!

Milz 2

Vollständigen Artikel lesen (Externer Link)

Durch klicken auf diesen Link verlassen Sie unsere Webseite. Sollte der angegebene Link nicht mehr funktionieren oder gar auf bedenklichen oder fehlerhaften Inhalt verweisen, so teilen Sie uns dies bitte mit. Wir werden den entsprechenden Link überprüfen und gegebenenfalls sofort löschen.