Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

HIIT als effektive Therapiemöglichkeit bei Jungs mit ADHS

Eine deutsch/schwedische Arbeitsgruppe hat im Journal of Attention Disorders (2016) die Effekte einer multimodalen Therapie inklusive hochintensivem Intervalltraining (HIIT) mit klassischer multimodalen Therapie verglichen.

Dazu wurden 28 Jungen in zwei Gruppen aufgeteilt, wobei eine Gruppe 3 HIIT Einheiten pro Woche (4×4 Min. bei 95% der maximalen Herzfrequenz) über einen Zeitraum von 3 Wochen zusätzlich zur klassischen Therapie absolvierte.

Die Studie kommt zu dem Schluss, dass HIIT zur Steigerung der motorischen Fähigkeiten, der Kompetenz und des Selbstvertrauens effektiver eingesetzt werden kann als traditionelle multimodale Therapie. Genauso wird das subjektive Aufmerksamkeitsempfinden mittels HIIT in der Therapie gesteigert.

Teaserbild: Flickr.com

→ Weitere Informationen (Externer Link)