sportsandscience.de

Energiestoffwechsel

Grundlagen: Physiologie des Eisenstoffwechsels

Grundlagen: Physiologie des Eisenstoffwechsels

Nur als Mitglied haben Sie vollen Zugriff auf diese Inhalte. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten. Registrieren Sie sich jetzt oder loggen Sie sich ein.

Grundlagen: Funktionsweise von Enzymen

Grundlagen: Funktionsweise von Enzymen

Enzyme sind Proteine, die an (fast) allen biochemischen Reaktionen beteiligt sind. Ohne Enzyme würden viele Vorgänge im menschlichen Körper gar nicht oder nur sehr langsam ablaufen. Dabei passt ein Enzym …

Grundlagen: Energiebereitstellung

Grundlagen: Energiebereitstellung

Adenosintriphosphat (ATP) ist der Energielieferant des menschlichen Körpers. So wird ATP nicht nur zur Muskelkontraktion, sondern auch für viele andere Prozesse benötigt. Da der ATP Gehalt des Menschen bei sportlicher …

Grundlagen: Sauerstofftransport im Blut

Grundlagen: Sauerstofftransport im Blut

Für unser überleben benötigen wir Sauerstoff (O2). Dieser muss von der Umgebungsluft über die Lunge aufgenommen werden und zu dem beanspruchten Gewebe transportiert werden. Dazu benötigen wir die sich im …

Grundlagen: Diffusion

Grundlagen: Diffusion

Diffusion ist ein natürlich ablaufender, physikalischer Prozess. Zugrunde liegt der Diffusion, dass aufgrund von ungerichteten Zufallsbewegungen der Teilchen sich zwei oder mehr Stoffe in einer Flüßigkeit automatisch durchmischen. Bei ungleichmäßiger Verteilung …

Grundlagen: Muskuläre Anpassungen durch Training

Grundlagen: Muskuläre Anpassungen durch Training

Durch Bewegung, sportliche Betätigung und gezieltes Training lässt sich der Körper verändern. Dieser erfährt durch die Belastung einen Reiz, der zu verschiedenen Adaptationen führen kann. Welche Veränderungen auf muskulärer Ebene …

Grundlagen: Sauerstoffaufnahme bei Belastung

Grundlagen: Sauerstoffaufnahme bei Belastung

Sauerstoff (O2) ist der finale Elektronenakzeptor am Ende der aeroben Energiegewinnung. Nur wenn für eine gegebene Belastung genügend O2 zur Verfügung steht, kann auch die nötige Energie bereitgestellt werden. Dabei …

Grundlagen: Regulation von Glykogenspeichern

Grundlagen: Regulation von Glykogenspeichern

Kohlenhydrate stellen neben Fetten eine wichtige Energiequelle dar. Damit diese bei Belastung zur Verfügung stehen, werden sie als Glykogen in Leber und Muskeln des Menschen gespeichert. Erfahren Sie hier, wie …

Grundlagen: Bedeutung der unterschiedlichen Energiewege

Grundlagen: Bedeutung der unterschiedlichen Energiewege

Dem Menschen stehen verschiedene Wege zur Resynthese von Adenosintriphosphat (ATP) zur Verfügung. So kann ATP sowohl anaerob (über Kreatinphosphat und Glykolyse), als auch aerob (oxidative Phosphorylierung) bereitgestellt werden. Hier erfahren …

Grundlagen: Äußere Atmung

Grundlagen: Äußere Atmung

Die Atmung des Menschen wird biologisch in zwei Bereiche eingeteilt: die innere und äußere Atmung. Als innere Atmung werden jene Stoffwechselprozesse bezeichnet, welche dem Energiegewinn der Zellen dienen. Insbesondere versteht man hierunter die …

Direkte & indirekte Kaliometrie

Direkte & indirekte Kaliometrie

Nur als Mitglied haben Sie vollen Zugriff auf diese Inhalte. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten. Registrieren Sie sich jetzt oder loggen Sie sich ein.

Atemgasanalyse: Der respiratorische Quotient

Atemgasanalyse: Der respiratorische Quotient

Nur als Mitglied haben Sie vollen Zugriff auf diese Inhalte. Die Registrierung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten. Registrieren Sie sich jetzt oder loggen Sie sich ein.