Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Körperliche Erschöpfung: Ursache erklärbar durch das „Central Governor Model“?

1923 stellte der Nobelpreisträger A.V. Hill die Theorie auf, dass körperliche Leistung durch die Anhäufung von Laktat limitiert sei. Dieser Gedanke dominierte seither die sportliche Sichtweise auf Erschöpfung in Forschung und Lehre. Timothy D. Noakes von der University of Cape Town stellt in diesem Artikel jedoch heraus, dass A.V. Hill einen entscheidenden Fehler bei seiner Theorie macht: Sie lässt keinen Platz für das Gehirn zur Regulation der körperlichen Leistung! So kann das Hill´sche Modell unter anderem weder a) verschiedene Pacing-Strategien, b) den Endspurt oder c) Interventionen, die ausschließlich auf das Gehirn wirken, erklären. Noakes führt eine andere Theorie ein: das Central Governor Model (CGM). Der Kerngedanke hierbei: Leistung ist ein Verhalten, welches in Antizipation von komplexen Systemen geregelt wird, um die gesamte Homöostase des Körpers unter allen Umständen aufrecht zu erhalten! Lesen sie mehr in diesem revolutionären Artikel!

→ Weitere Informationen (Externer Link)