Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Vitamin D & Muskelfunktion

Vitamin D ist, obowhl es so heißt, kein Vitamin im klassischen Sinn. Genauer ist es ein Sterinderivat, dass als Prohormon vielfältige Wirkung besitzt. Neben der bekannten Wirkung auf die Serumkalziumkonzentration wird zunehmend auch eine wichtige Rolle im Muskelstoffwechsel vermutet. Begründet wird diese Vermutung in der Tatsache, dass bei Patienten mit Muskelerkrankungen sowie Muskelatrophien häufig auch Vitamin D Mängel gefunden wurden. Der vorliegende Artikel fasst die Vorteile einer Vitamin D Substitution bei Sportlern sowie die adäquate Dosierung zusammen:

  1. Vitamin D Mangel tritt häufig bei Sportlern auf;
  2. Sportler mit Stressfrakturen, Muskelschmerz, häufigen Erkrankungen sollten einen Vitamin D Mangel in Betracht ziehen;
  3. Vitamin D Defizit kann mit korrekter und überachter zufuhr ausgeglichen werden.

→ Weitere Informationen (Externer Link)